Thermoelemente,
Wärmetauschergestrick

img_1248.jpgimg_1243.jpg

Gute thermische Leitfähigkeit, große aktive Strahlungsoberfläche und hohe Wärme-Aufnahmekapazität bei geringer Körperdichte - Eigenschaften die Drahtgestricke für wärmetechnisch energetische Prozesse interessant macht. Sie wirken vor allem als Transfermedium für einen effektiven Wärmeübergang zwischen den Medienträgern mit geringem Durchlaufwiderstand.

Porosität und gute elektrische Leitfähigkeit runden das Gesamtbild der Eignung ab.

Anwendungen:

Wärmetauscher Systeme, Brennstoffzellentechnik, Schichtladespeicher, Solaranlagen, Klimatechnik, Niedertemperatur-Flächenheizsegmente (isolierte Drähte), Vorwärmeeinheiten...

Zurück

Thermoeinsatz - Brennertechnik

img_1247.jpg

Wärmetauscher

img_1241.jpg