Pressparts

KARG-Pressparts: Kreativkomponenten für die Systementwicklungen von heute und morgen – leicht, flexibel, umweltverträglich.

pressteile_allgemein.jpg

KARG Pressparts sind eine technisch hochinteressante Weiterverarbeitungsstufe der MFK-Basisgestricke.

Durch von uns entwickelte, kunden- u.- projektspezifisch angepasste Formverfahren werden die Werkstücke teil- oder vollautomatisiert in Klein-, Mittel- u. Großserien gefertigt.

Hohe Werkzeuggenauigkeit, geringe Fehlerquote und die automatische Kontrolle der Werkstücke erlaubt uns beste Qualität zu marktgerechten Preisen zu produzieren. Unsere manuellen Formverfahren finden meist im Prototypenbau und bei Kleinstserien ihren Einsatz. Unser schneller, leistunsfähiger Musterbaubereich wird in den Entwicklungsabteilungen unserer Kunden hoch geschätzt.

produkt2-3.jpg

Unsere Drahtformteile werden meist im Automobil- und Maschinenbau eingesetzt. Sie helfen entscheidend, Nutzkomfort und Sicherheit zu erhöhen. So sind sie in wichtigen Funktionselementen – z.B. Airbaggeneratoren oder Katalysatoren – eingebaut. Ihre Hauptaufgabe sind vibrations- und geräuschdämpfende Funktionen. Dabei sind sie durch Materialwahl und Aufbau perfekt auf die jeweiligen Bedingungen anpassbar. Beständigkeit gegen Öle, Säuren oder Laugen, hohe Alterungsbeständigkeit und hohe mechanische Belastbarkeit zeichnen unsere Pressparts aus.

pressteile-collage1.jpg
Zurück

Technische Daten

Bezüge:

Packungsdichte in g/cm³ oder kg/m³

Regelbereich ca. 0,8 - 4,0 g/cm³

Freies Volumen in %

Drahtoberfläche in m² / m³

Maßtoleranzen - entstehen aus der Abhängigkeit zur Teiledichte

Gewichtstoleranzen - werden von der Lieferspezifikation des Rohmaterials bestimmt.

img_07021.jpg