Drahtgeflechte von Karg - wire technology

Ein starker, flexibler Verbund

img_0752.jpgimg_0755.jpg

Technische Metallgeflechte sind gefragte Halbzeug- und Fertigteilkomponenten in nahezu allen Industriebereichen. Sie übernehmen Leit-, Trag- und Schutzfunktionen in Aggregaten, Maschinen, Anlagen und Gebäuden oder sind, je nach verwendetem Werkstoff, auch Schmuck- und Dekoelemente.

Vor allem in der Kabel- und Leitungstechnik werden sie als unverzichtbare „Stand Alone Lösung“ oder als flexible Layereinheit mit hervorragenden elektromagnetischen Abschirmeigenschaften in großen Voluminas genutzt. In der Automobiltechnik sind sie unter anderem Bestandteile von hochtemperaturbelasteten Entkopplerbaugruppen im Abgasstrang. Sie wirken als Kompensationselement für auftretende Wärmespannungen.

MFK produziert derzeit die Handelsformen Hohlgeflechte und Schlauchumflechtungen in einem mittleren Formatbereich von 3 - 100 mm Nenndurchmesser. Fertigungsgrundlage sind hausinterne Standards oder auch Beistellteile-Bearbeitung nach, mit dem Kunden abgestimmter, Spezifikation.

 

img_0760.jpg
Zurück

Technische Daten

Drahtqualitäten:

Cu-blank, Cu-verzinnt, Stahl blank, Stahl verzinkt, Edelstähle, Phosphorbronze, Kunststoff, Polyestergarne, Sonderwerkstoffe

Drahtstärken: Standard 0,15 - 0,50 mm 

Drahtzahl:  3 - 12-fach

Klöppelzahlen:  24, 36, 48

Flechtduchmesser:  3 - 100 mm

Lieferformen:

Fixlänge, Bundringe a 25 lfm (bei Flechtung über Trägerschlauch), Spulenware n. möglicher Beleglänge, Abschnitte